Schnell lassen sich Lebensmittel erhitzen. Produktrückruf September 2019: Fremdkörper im Hackfleisch von Lidl. Es befand sich ebenfalls Kunststoff in dem Fleischprodukt. Redaktion Hasepost - 20. Rückruf bei Lidl: Der Hersteller SB-Convenience ruft Hackfleisch zurück. Laut Unternehmensangaben könne nicht ausgeschlossen werden, dass in den betroffenen Produkten … Rückruf bei Aldi: Metzgerei ruft Hackfleisch zurück. Von dem Rückruf betroffen ist das Hackfleisch der Lidl-Eigenmarke Landjunker in der 500-Gramm-Schale. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers SB-Convenience GmbH sowie Hackfleisch anderer Hersteller seien von dem Rückruf nicht betroffen, heißt es in einer Pressemitteilung. Bereits gestern haben wir über einen Rückruf bei Lidl informiert. Andere bei Netto Marken-Discount verkaufte Produkte von WestfalenLand Fleischwaren seien von dem Rückruf nicht betroffen, hieß es. Aktualisiert am 03. Blaue Plastikfremdkörper . Januar 2018. Von dem Rückruf sind ausschließlich die Produkte „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ und „Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse, 400g“ des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren GmbH betroffen. In den betroffenen Produkten können rote Kunststofffremdkörper enthalten sein. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren GmbH sowie Hackfleisch anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen. September sowie dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG. Der gleiche Produzent – WestfalenLand Fleischwaren – hat ebenfalls Rinderhackfleisch für den Netto Marken-Discount … #Rückruf; #Lidl; #Hackfleisch; Startseite > Nachrichten > Deutschland & die Welt > Rückruf bei Lidl: Fremdkörper in Hackfleisch. Andere Produkte des Herstellers sind nicht von dem Rückruf betroffen und können ohne Bedenken verzehrt werden. Rückruf von Fleischprodukten bei Netto und Lidl (Symbolbild), Rückruf bei Lidl und Netto: Vorsicht vor Fleisch - Rückgabe möglich, Rückruf auch bei Netto: Rinderhack kann zurückgegeben werden, Video: Rückruf bei Hackfleischprodukten von Lidl und Netto, Lidl: Fleisch-Rückruf auf Netto ausgeweitet, Nach einer entsprechenden Aktion bei Lidl, ähnlichen Rückruf von Leberwurst bei Lidl, Kondomhersteller ruft 19 Verpackungssorten von zwei bekannten Marken zurück. zu inneren Verletzungen führen. Wegen möglicher Metallstücke im Produkt ruft ein Hersteller seine Röstzwiebeln zurück. Der Kaufpreis wird Ihnen auch ohne Vorlage eines Kassenbons erstattet. WhatsApp . Lidl hat sofort reagiert und die betroffene Ware aus dem Sortiment genommen, um den Verbraucher zu schützen. Achtung, ein weiterer Rückruf: Kondomhersteller ruft 19 Verpackungssorten von zwei bekannten Marken zurück - Einzelne Kondome könnten beschädigt und die Schutzwirkung beeinträchtigt sein. Die WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft die Produkte „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ und „Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse, 400g“ zurück. Wegen Plastikteilen ruft Landjunker das Produkt „Hackfleisch … In den Netto-Filialen wurden die betroffenen Chargen bereits aus dem Verkehr gezogen. 20.01.2018, 11:21 Uhr | lk, t-online . Wegen der möglichen Verunreinigung sollten Kunden das betroffene Rinderhack keinesfalls konsumieren. Der Discounter ruft Fleisch zurück, das in seinen Filialen verkauft wurde. Auch dort wird aktuell Hackfleisch wegen einer möglichen Verunreinigung durch Fremdkörper gewarnt. Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft die Produkte "Landjunker Rinderhackfleisch" (500 Gramm) und "Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse" (400 Gramm) zurück. Doch nicht nur Lidl ist von Rückrufen betroffen, sondern auch Bio-Händler. Die betroffenen Produkte werden in Filialen des Discounters Lidl verkauft. Für Senioren besteht sogar Lebensgefahr. Den letzten großen Rückruf hatte es bei Lidl Mitte Oktober gegeben, als der Discounter Hackfleisch zurückrief. Kunden, die das betroffene Produkt gekauft haben, werden gebeten dieses umgehend in einer Lidl-Filiale zurückzugeben. Aldi oder Lidl, wer ist der bessere Discounter. Lidl Deutschland SB-Convenience GmbH Wurst- und Fleischerzeugnisse Der Hersteller SB-Convenience GmbH informiert über den Rückruf des Produktes „Landjunker Rinderhackfleisch, 500g“ mit dem Verbrauchsdatum 14.10.2019, der Losnummer 36862231 und dem Identitätskennzeichen DE NW 20028 EG. Darin könnten sich Plastikteilchen befinden. Bei Lidl verkauft: Hersteller ruft Hackfleisch wegen Kunststofffremdkörpern zurück. Rückruf bei Lidl und Netto: Hackfleisch gefährlich - Produkt kann Kunststoff enthalten | Verbraucher merkur.deLidl hatte ein Fleischprodukt des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren zurückgerufen. Lidl ruft ein Produkt des Hersteller nutwork zurück. Lidl hatte ein Fleischprodukt des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren zurückgerufen. Print. Plastik-Irrsinn in einem Kühlregal bei Netto: Der Discounter packt Früchte in Plastikverpackungen. Nach einer entsprechenden Aktion bei Lidl ruft die WestfalenLand Fleischwaren GmbH nun auch Rinderhackfleisch von Netto zurück. Genau geht es um „Gut Ponholz Rinderhackfleisch, 500 g“ mit dem Verbrauchsdatum 06.09.2019, den beiden Identnummern 65019354 und 65029354 sowie dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG. Auf Facebook folgt eine hitzige Diskussion. Vor diesem Hackfleisch wird gewarnt – Rückruf für Lidl-Gehacktes. Es wurden Salmonellen gefunden. Hersteller SB-Convenience GmbH bzw. Darin könnten sich Plastikteile befinden. Erst kürzlich gab es einen ähnlichen Rückruf von Leberwurst bei Lidl. Das Fleisch wird vom Discounter Lidl verkauft. Rückruf bei Lidl: WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft Rinderhackfleisch zurück. Betroffen sind die 500-Gramm-Packungen Rinderhackfleisch mit dem Verbrauchsdatum 4. und 6. Das berichtet das Portal produktrueckrufe.de. Der Kaufpreis wird erstattet - auch ohne Vorlage des Kassenbons. Beim Verzehr können sich Kunden an ihnen verletzen. Rückruf bei Lidl und Netto: Vorsicht vor Hackfleisch - Rückgabe möglich Lidl hatte ein Fleischprodukt des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren zurückgerufen. Letzter großer Rückruf bei Lidl im Oktober - Gefahr durch Plastikteile. (ff). Beim Verzehr drohen Durchfall und Fieber. Von. Baden-Württemberg / Bayern Rückruf bei Lidl: Plastikteile in Hackfleisch. Welches Produkt betroffen ist. Verkauft wurde das Hackfleisch in allen Bundesländern mit der Ausnahme der Länder Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland. Auch in diesem Fall ist nicht ausgeschlossen, dass sich Kunststoffteile im Fleisch befinden können. Rinderhackfleisch der Marke "Landjunker", das in Lidl -Filialen verkauft worden ist, wird vom Hersteller zurückgerufen. Vom Rückruf betroffen ist das Landjunker Hackfleisch gemischt in der 500 Gramm Packung mit dem Verbrauchsdatum 17.07.2017. Der Rückruf beziehe sich zum einen auf die Produkte "Landjunker Rinderhackfleisch, 500g" mit den Verbrauchsdaten 04.09.2019 und 06.09.2019 und dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG sowie "Landjunker Selection Rinderhackfleisch von der Färse, 400g" mit dem Verbrauchsdatum 07.09.2019 und dem … Aldi oder Lidl, wer ist der bessere Discounter. *nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks. München - Der Rückruf von Rinderhack, in dem „rote Kunststofffremdkörper“ enthalten sein können, weitet sich aus. Sie können das Fleisch in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Lidl ruft Hackfleisch in fünf Bundesländern zurück. September sowie dem Identitätskennzeichen DE NW 88888 EG und 400-Gramm-Packungen mit dem Verbrauchsdatum 7. Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder. Mehr zu Finanzen & Verbraucher finden Sie hier. Für Rückfragen steht Westfalenland unter der Mobilnummer 0172/5600704 oder per E-Mail unter info@westfalenland.de zur Verfügung. denn der Discounter Lidl ruft seine Aufbackbrezeln wegen möglicher Verletzungsgefahr zurück. Bereits verkaufte Ware kann in allen Filialen zurückgegeben werden. Lidl: Hackfleisch-Rückruf in 12 Bundesländern - Verletzungsgefahr! Oktober 2019 und die Losnummer 36862231. Verkauft wurden die betroffenen Chargen in Lidl-Filialen in Teilen von Baden-Württemberg und Bayern. Das Hackfleisch wurde bei Lidl und Netto in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen verkauft. Kunden sind sauer. Wenn sie „Landjunker Schweinehackfleisch, 500g“ mit den Verbrauchsdaten 20.1. oder 21.1. im Kühlschrank haben, bringen Sie es zurück. Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH, Metall, Plastik, Alufolie und Co. : Diese Dinge dürfen nicht in die Mikrowelle, Presseportal: "Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH informiert über einen Warenrückruf". ruft ein Hersteller seine Röstzwiebeln zurück. Aldi Süd und Lidl rufen verpacktes Hackfleisch zurück. September 2019, 15:49 Uhr . Facebook. Der Grund: In dem Hackfleisch könnten sich blaue Kunststoffstückchen befinden. Doch genauso wie auf dem Herd muss man auch auch bei der Mikrowelle Sorgfalt walten lassen. Die Mikrowelle gehört heutzutage fast so selbstverständlich in die Küche wie der Kühlschrank und der Herd. Die größten Rückrufe in Deutschland: Der Hersteller SB-Convenience GmbH ruft aktuell das Produkt “Landjunker Schweinehackfleisch, 500g” mit den Verbrauchsdaten 21.01.2018, Charge 36451886 und 22.01.2018, Charge 36451570 mit dem Identitätskennzeichen DE NW 20028 EG in den … Der Grund: „Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt rote Kunststofffremdkörper enthalten sind.“. Und ein deutscher Fleisch-Hersteller musste wegen Schädlingen in seinem Betrieb vorübergehend die Produktion stoppen. Alle Freunde des belieben Laugengebäcks sollten vorsichtig sein, denn der Discounter Lidl ruft seine Aufbackbrezeln wegen möglicher Verletzungsgefahr zurück. Diese wiederum könnten bei Verzehr zu Verletzungen des Mund- und Rachenraum bzw. Das ZDF führt am Dienstagabend einen Vergleich durch, in dem verschiedene Kategorien getestet werden. Jetzt muss Netto nachziehen - und ruft ebenfalls Rinderhackfleisch zurück. Jetzt muss Netto nachziehen - und ruft ebenfalls Rinderhackfleisch ...Mehr zum Thema in Google News Rückruf wegen Verletzungsgefahr: Kunststoff in Lidl-Hackfleisch Der Hersteller des Hackfleischs, das Lidl unter der Eigenmarke „Landjunker“ verkauft, ruft eine Charge zurück. Lidl ruft Hackfleisch zurück . Lidl-Rückruf: Kunststoffteilchen in Ringerhackfleisch möglich. Fremdkörper im Fleisch. Rückruf bei Lidl: Hackfleisch wegen Plastikteilen zurückgerufen. Der Hersteller WestfalenLand Fleischwaren GmbH hat die Produkte "Landjunker Rinderhackfleisch" (500 Gramm) und "Landjunker SELECTION Rinderhackfleisch von der Färse" (400 Gramm) zurückgerufen. Twitter. (Quelle: lidl.de) Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers WestfalenLand Fleischwaren GmbH sowie Rinderhackfleisch anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen. Du kannst das Hackfleisch in allen Lidl- und Nettofilialen zurückgeben und bekommst anschließend den Kaufpreis zurückerstattet. In einem Käse könnten sich Bakterien eingenistet haben - darum wird das Produkt zurückgerufen. Alle anderen Produkte dieser Sorte sind von dem Rückruf nicht betroffen. Eine Gesundheitsgefährdung könne nicht ausgeschlossen werden. Das geht natürlich auch ohne Kassenzettel. Es hat das Mindesthaltbarkeitsdatum vom 14. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Herstellers SB-Convenience GmbH sowie Hackfleisch anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen. Lidl rufen derzeit Hackfleisch zurück, da nicht ausgeschlossen werden könne, dass es blaue Fremdkörper aus Kunsstoff enthält. Sein Identitätskennzeichen ist DE NW 20028 EG. Plastik-Irrsinn in einem Kühlregal bei Netto, Lidl ruft ein Produkt des Hersteller nutwork zurück. Zuletzt sorgte ein Hersteller für Furore, weil sein Lachs aufgrund von einem falschen … Rückruf: Kunststoffteile möglich – Hersteller ruft Schweinehackfleisch via Lidl zurück Der Hersteller SB-Convenience GmbH ruft aktuell zwei Chargen des Produktes „Landjunker Schweinehackfleisch, 500g“ zurück. So bekommst du dein Geld zurück. Die Metzgerei warnt davor, das Hackfleisch zu essen. Eine Revolution bei Lidl könnte indes für Autofahrer jetzt richtig teuer werden, wie nordbuzz.de* berichtet. Offenbar könnten Kunststoffteilchen in die Packungen geraten sein, weshalb Verletzungsgefahr besteht. Kunden können die betroffene Ware nun zurückgeben. Rückruf bei Lidl!. Hackfleisch-Rückruf bei LidlFoto-Quelle: Lidl. Nur in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Saarland ist das Hackfleisch nicht im Sortiment. Es herrschte Erstickungsgefahr durch gefährliche Plastikteile.